Insel Lesbos * Griechenland

Konzentrierter Vogelzug * wunderschöne mediterrane Landschaften * Orchideen und andere Blumen * Schmetterlinge * Reptilien

Im ägäischen Meer, vor der Westküste der Türkei, liegt die wunderschöne, idyllische Insel Lesbos mit alten mediterranen Kulturlandschaften. Es ist ein Blütenmeer im Frühling und als Hotspot des Vogelzuges seit langem bekannt.

Die Vielfalt der Lebensräume machen Lesbos zu einem international bekannten Mekka für Vögel und ihre Beobachter. Es liegt nicht nur direkt auf der Zugroute vieler Arten sondern beherbergt auch die vielfältigste Brutvogelwelt aller ägäischen Inseln. Türkenammer und Türkenkleiber kommen in Europa nur hier vor. Als weitere attraktive Arten beheimatet die Insel u. a. Trauermeise, Maskengrasmücke, Kappenammer, Masken- und Rotkopfwürger sowie weitere Schönheiten. Von den über 300 hier nachgewiesenen Vogelarten tragen die Zugvögel natürlich den Hauptanteil, darunter viele reizvolle, regelmäßig auftretende wie Weißbart- und Weißflügelseeschwalbe, Kleines Sumpfhuhn und Zwergsumpfhuhn, Rotfußfalke, Steppenweihe, Zitronenstelze, Blassspötter...

 

Traditionelle mediterrane Landbewirtschaftung hat dieses Idyll bis in unsere Tage geschaffen und überliefert. Neben dem oft spektakulären Vogelzuggeschehen gibt es viele Insekten- und Reptilienarten sowie eine große Vielfalt an Blütenpflanzen (auch zahlreiche Orchideen!) zu beobachten.

Im Küstenbereich liegende attraktive Feuchtgebiete, traditionelle Olivenhaine und Wälder, Felslandschaften, Klippen, Flussläufe... bilden ein abwechslungsreiches Mosaik an Lebensräumen.

Die freundlichen Menschen und ein bekannt gutes Essen sind weitere Pluspunkte die unsere Reise bereichern.

 

Termin:

25.04. - 02.05.2020

 

Detailprogramm

 

Kontakt und Buchungsanfrage